Avada Landing Product
Avada Landing Product

Home2022-08-12T02:38:28+02:00

Services

Unsere Dienstleistungen

Referenzen

Hier finden Sie einige unserer tollen Geschäftspartner, auf deren Zusammenarbeit wir richtig stolz sind!

Firmengeschichte

  • Die Firma Acrylstudio GmbH. steht für die anspruchsvolle Halbzeugverarbeitung von Kunststoffen.
  • Unsere Schwerpunkte liegen im Bereich PMMA, PC, PP und Mineral-Werkstoffplatten.
  • Wir sind ein Meisterbetrieb mit staatlicher Auszeichnung für die Lehrlingsausbildung.
  • Unser Ziel ist es, Ihre Ideen und Anforderungen möglichst punktgenau in die Realität umzusetzen.
  • Gerne lassen wir unsere kreativen Köpfe in unserem Unternehmen für Sie denken, um die optimale Lösung für Sie zu finden – dafür steht auch unser Slogan „Sie haben’s im Kopf, wir setzen es um.“

Die wichtigsten Stationen unserer Firma zusammengefasst:

Sie haben’s im Kopf,
wir setzen es um.

Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Standort anzeigen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Standort zeigen

Rufen Sie uns an!

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Jetzt anrufen

FAQ

Welche Schrauben für Wellplatten?2022-08-03T15:24:44+02:00

Für das Schrauben von Wellplatten auf entsprechenden Unterkonstruktionen sollten auf jeden Fall Spenglerschrauben verwendet werden. Diese haben eine integrierte Dichtscheibe, sind witterungsbeständig und ermöglichen eine wasserdichte Verschraubung.  

Zum Bohren sollte außerdem ein Kegelbohrer verwendet werden, um Rissen an den Löchern zu vermeiden.  

Wellplatten welche Seite oben?2022-08-03T15:24:52+02:00

Bei der Verwendung von Wellplatten muss unbedingt auf die richtige Ausrichtung geachtet werden. Wichtig ist, die glatte Seite der Platten immer nach außen zu verlegen. Die Waben-Struktur muss nach unten schauen.  

Wie schneidet man Acryl Wellplatten?2022-08-03T15:24:55+02:00

Das richtige Werkzeug beim Schneiden ist sehr wichtig, um zu verhindern, dass die Platten an der Schnittkante ausbrechen bzw. reißen. Weiters sollte darauf geachtet werden, dass die Platten möglichst formstabil aufliegen, um Spannungen beim Schneiden der Platte zu verhindern (was auch wiederum zum Bruch der Platte führen kann).  
Am besten eignet sich eine Handkreissäge oder Tischkreissäge mit hohen Umdrehungszahlen. Hier muss beachtet werden, dass diese mit einem feinverzahnten Sägeblatt (z. B. Durchmesser 250mm, Z80) ausgestattet ist. Um noch bessere Ergebnisse zu erzielen, kann ein Sägeblatt mit speziellen Zähnen aus Hartmetall von Vorteil sein, welche an den Zahnspitzen abgeflacht sind. Wir empfehlen dir trotzdem, stets einen Probeschnitt zu machen. Wenn du nur wenige Platten zuschneiden möchtest, kannst du auch eine Stichsäge verwenden.  
Du solltest aber beachten, mit dem maximalen Hub zu arbeiten und den Pendelhub auszuschalten oder auf Stufe 1 zu stellen. Weiters sollte ein Stichsägeblatt für Kunststoff ohne Schrank verwendet werden. 

Wie entfernt man Kratzer aus Acrylplatten mit glatter Oberfläche?2022-08-03T15:25:57+02:00

Acrylglas hat unter den Kunststoffen eine extrem glatte Oberfläche. Dennoch kann es ab und zu vorkommen, dass die Oberfläche unschöne Beschädigungen erkennen lässt. 
Kleinere, eher oberflächliche Kratzer können mittels Polierpaste entfernt werden. Tiefere Kratzer müssen per Hand oder mit der Maschine weggeschliffen und danach poliert werden. 
Je tiefer die Kratzer in das Material eindringen, desto größer die Schleiffläche. Um eine optische Muldenbildung auf der Oberfläche zu verhindern, sollte möglichst großflächig geschliffen werden. Außerdem sollte ein Wasser-Schleifpapier verwendet werden. 
 
Beim Bearbeiten selbst wird zuerst grob und anschließend fein geschliffen. 
Sind die Kratzer nicht mehr zu sehen, greift man am besten zu einer dünnen Schicht Politur, um die Stellen zu versiegeln. 

Wo liegt der Unterschied zwischen transparentem Acrylglas und transparentem Polycarbonat?2022-08-03T15:26:14+02:00

Acrylglas (PMMA) und Polycarbonat (PC) – zwei transparente Kunststoffe, die sich in vielen Eigenschaften sehr ähnlich und auf den ersten Blick schwer zu differenzieren sind. 
Dennoch gibt es ein paar Unterschiede. Acrylglas wirkt durch seine hohe Transparenz mehr wie Echtglas, hat eine härtere Oberfläche als Polycarbonat und ist von Natur aus UV-beständig. 
Polycarbonat hingegen punktet mit enormer Belastbarkeit und einer höheren Temperaturbeständigkeit, sowie besseren Brandbeständigkeit als Acrylglas. 
Ob Acrylglas oder Polycarbonat – beide Materialien haben Ihre Vor- und Nachteile. Die richtige Wahl ist abhängig vom Verwendungszweck und der technischen Beanspruchung. 

Was ist der Unterschied zwischen Acrylglas und Plexiglas®?2022-08-03T15:26:42+02:00

Immer wieder bekommen wir die Frage, was denn eigentlich der Unterschied zwischen Acrylglas und Plexiglas ist. Naja, grundsätzlich gilt: Plexiglas IST Acrylglas (PMMA). Bei PLEXIGLAS® handelt es sich schlichtweg um eine geschützte Markenbezeichnung. Einen grundsätzlichen Unterschied zwischen den beiden gibt es somit nicht. Beide Bezeichnungen beschreiben einen transparenten thermoplastischen Kunststoff (PMMA), den wir unter dem Begriff „Acrylglas“ kennen.  
 
Kurz gesagt: Acrylglas ist der Überbegriff. PLEXIGLAS® ist eine bestimmte Marke. Heute werden die beiden Begriffe meist synonym verwendet – wie bei Tixo® für durchsichtige Klebebänder oder Tempo® für Taschentücher.

Welche Stärke bei Acrylglas?2022-08-03T15:26:58+02:00

Welche Stärke Acrylglas haben sollte hängt vom Verwendungszweck ab.  

 Für größere Vorhaben und Platten, die höherem Druck standhalten müssen, sollte möglichst dickes Acrylglas gewählt werden. Hier ist es von großer Wichtigkeit eine geeignete Stärke zu wählen, um die Belastbarkeit sicherzustellen. Bei Fragen zur Plattendicke beraten wir Sie gerne jederzeit!  

Wie reinigt man Acrylglas?2022-08-03T15:27:23+02:00

Wie reinigt man eigentlich Acrylglas? Es ist zu empfehlen, verschmutztes Glas mit lauwarmem Wasser, dem Geschirrspülmittel oder Seife zugesetzt wurde, zu reinigen. Dazu nimmt man am besten ein weiches Tuch oder einen mit Reinigungswasser vollgesaugten Schwamm. Es dürfen keinesfalls Scheuermittel, Glasreiniger oder Lösungsmittel (z. B. Alkohol) verwendet werden, da diese das Material angreifen. Zum Trockenwischen verwendet man vorzugsweise ein weiches, nicht faserndes Tuch aus Baumwolle. 
Auf das gereinigte, trockene Acrylglas wird am besten BURNUS® Antistatik-Kunststoffreiniger aufgetragen und mit einem Baumwolltuch trockengewischt. Danach ist das Acrylglas für einige Monate vor Staub geschützt – vorausgesetzt, es wird zwischendurch nicht gewaschen. 
 
ACHTUNG: Der Kunststoffreiniger sollte nicht direkt auf die gesamte Fläche gesprüht werden, da dieser schnell eintrocknet und dadurch ungewünschte Schmierstellen auf dem Glas erzeugt. Außerdem sollte stets ein dünner Film BURNUS® zurückbleiben – es ist also angeraten, das Material nicht stark trocken zu reiben.  

Wie stabil ist Acrylglas?2022-08-03T15:27:39+02:00

Im Gegensatz zu herkömmlichem Glas ist Acrylglas wesentlich bruchsicherer und belastbarer. Aus diesem Grund ist es ein beliebtes Material für Verglasungen, die hohem Druck Widerstand halten müssen, wie beispielsweise bei Aquarien, Windschutz-Vorrichtungen oder auch in der Raumfahrt.  

Die Belastbarkeit hängt hier stark von der Stärke, Fläche und Art der Platten (Steg-, Well-, Massivplatten) ab.  

Was ist Acrylglas?2022-08-03T15:27:55+02:00

Acrylglas, auch Plexiglas® oder Kunstglas genannt, ist ein transparenter Kunststoff aus der Gruppe der Thermoplaste. Die allgemeine Bezeichnung dafür ist PMMA (Polymethylmethaacrylat).

Eingesetzt wird Acrylglas häufig anstelle von herkömmlichem Glas, da es wesentlich bruchfester, aber auch leichter ist. Es ist vor allem bei Heimwerkern sehr beliebt, da es kostengünstig ist und auf den ersten Blick kaum von echtem Glas zu unterscheiden ist.

Titel

Nach oben